Im Museum der Dinge

von Erik Boß (Kommentare: 0)

Foto: Die Gegenstände werden in Vitrinen ausgestellt - (c) 2013. Aufnahmestandort

Zu Ostern bin ich noch einmal ins Museum der Dinge in der Oranienstraße in Kreuzberg gegangen. Die Sachen, die hier gesammelt und gezeigt werden, verraten nicht nur etwas über die Alltagsgegenstände, sondern auch viel über Werte, Normen und Einstellungen aus der Zeit, aus der sie stammen. Mir sagen diese Dinge oft mehr vom Leben als die meisten wertvollen Exponate, die auf der Museumsinsel ausgestellt sind.

Bekanntlich war das Wetter zu Ostern eisig und schneereich. Ich mochte mich nicht lange draußen aufhalten, und deshalb ist in meinem Blog heute ausnahmsweise mal keine Architektur- und Streetfotografie zu sehen ist. Die Fotos habe ich alle durch die Glasscheiben gemacht mit einem Festbrennweitenobjektiv 20mm und Blende 1,7 bei ISO 160.

Vielen Dank für euer Interesse an meinem Foto-Blog.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 

Zurück