FOTO-TOUR: Olympiapark

von Erik Boß (Kommentare: 6)

27 Fotos vom Januar 2013

Rund um das Olympiastadion gibt es ein riesiges Areal, das seit neuestem Olympiapark genannt wird. Es handelt sich um eine Ansammlung von Rasenplätzen, Sportanlagen, Schwimmbädern und Gebäuden.

Ich war im Haus des deutschen Sports, in dem sich auch die Geschäftsstelle von Hertha BSC befindet. In diesm Komplex befindet sich auch der sensationelle Kuppelsaal, von dem ich bis dahin noch nie gehört habe. Ich habe mir auch erklären lassen, dass dieses Ensemble keine Naziarchitektur ist, sondern Bauhausstil. Dennoch beschleicht einen Unbehagen beim Anblick. Die furchtbare Nazivergangenheit ist gerade in diesem Gebäude greifbar nah.

Vielen Dank für euer Interesse an meiner Foto-Tour.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jacobo Madrid Mesa 11*A | 22.02.2014

Ich finde, dass diesen Fotos sehr schön sind, und ich finde, dass der Author ein gutes Arbeit gemacht hat, da es man sich vorstellen kann wie es wircklich ist, also wenn man diese Fotos an schaut, mann stellt sich vor ob man in Berlin wäre.
Der Olimpia Park hat ein ganz grosses Geschichte,da es in diesem Stadium die Olimpiaden von 1936 durch gefuhrt haben, in diesem Olimpische Spielen hat Jesse Owens 4 Goldmedaille gewonnen, deswegen war Adolf Hitler sehr enttäuscht, da es ein Dunkelhäutig Mann die Medaillen gewonnen hat und nicht einen Deutscher wie er das wollte. Man kann sich die wut von Hitler vorstellen und man fuhlt ein ganz grosses befriedigung wenn man darüber dennkt.
Ich finde die Strucktur des Olimpia parks sehr schön, man sieht ein Kontrast zwischen neues und altes Strucktur, ausserdem die Gebäude sind im perfekte lage ,so wie die Schwimmbad, wie der Stadium. Der Mann der dieses Olimpia Park entwerfen hat ist ein Genie und er hat ein Mesiterwerk gebaut. Es ist ein ganz grossartiges stadium und wenn man da ist, man fuhlt sich wie ob man ein Sportler wäre und man in die Olimpiaden teil nehmte.
Ich finde die fotos sehr schön und der Author hat ein gutes Arbeit gemacht und ich werde ja gerne mehr Berliner fotos anschauen!

Kommentar von Erik Boß | 25.02.2014

Hallo Jacobo, es freut mich, dass dir meine Fotos gefallen, danke für dein Feedback. Obwohl die Nazis weder das Olympiastadion noch den Olympiapark entworfen haben, haften diesen Gebäuden bis heute der Makel der Nazi-Architektur nach. Für mich wird dieses Areal stets zwiespältig bleiben.

Erik Boß

Kommentar von Alejandro | 27.02.2014

Ich find, dass die Bilder richtig geil sind. Es ist ein sehr wichtige Teil von die Deutsche Geschichte.
ALR 12C

Kommentar von Erik Boß | 16.03.2014

Danke, Alejandro

Kommentar von A.David | 08.09.2014

Schöne Bilder.
Da wo heute Hertha Residiert war früher die British Army und HQ der Military Police.
Ich war dort selbst bei der MP und habe dort manche laaaange Dienste von 13 Stunden
verbracht.
Damals war das Swimmingpool noch frei zugänglich ohne Zaun :-)
Gesichert mit Guards am WestGate gleich beim Seattle Club und Officers Mess und
EastGate ebenfalls mit Guards gesichert.

Heute darf jeder da hin wo er früher großen Ärger bekommen hätte.

Schöne Bilder und schöne Erinnerungen.

Kommentar von Erik Boß | 27.09.2014

Vielen Dank für diese Nachbetrachtung, A. David. Auf dem Areal gibt es regelmäßig fachkundige Führungen, ich habe auch an einer solchen teilgenommen. Bei diesen Veranstaltungen gibt es meist noch mehr zu sehen, als wenn man auf eigene Iniative etwas erkundet.

Erik Boß

 

Zurück