Unwirkliche Stadtlandschaften

von Erik Boß (Kommentare: 4)

Foto: Neukölln, Kreuzung Saalestraße, Ecke Niemetzstraße - (c)2013

Es ist dunkel, ununterbrochen ein leichter Sprühregen von oben. Unterwegs in einer Gegend, auf die nur ein Wort zutrifft: Abseits. So geschehen und fotografiert an einem kalten Dezemberabend in Neukölln.

Viele Berliner fahren tagtäglich mit der S-Bahn zwischen den beiden Bahnhöfen Neukölln und Sonnenallee und sehen typische Berliner Wohnviertel entlang der Ringbahn. Aber von unten, zu Fuß, im Dunkeln, nur eine Parallelstraße weiter, sieht die Stadt völlig anders aus. Ich bin diese Strecke gelaufen, los ging es in der Lahnstraße. Schon nach kurzer Zeit endet die Wohnbebauung, und es beginnt eine andere Welt. Mitten in Berlin.

Viele Dank für euer Interesse an meinem Foto-Blog.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Isabella De SIlvestro | 26.02.2014

Für mich als Kolumbiaenerin, sind diese Bilder sehr interessant, weil sie sehr gut das Essenz von einer deutsche Stadt zeigen. Sie sind sehr gut gemacht und ich mag am meisten die Farbe die, obwohl es Abend ist, sehr bunt und stark sind. Die Licht ist sehr wichtig in diese Bilder, weil sie die Spiegelbilder von die Sachen zeigt. Es ist eine regnerische Abend und diese Photos äußern sehr gut die Melancholie. Gute Arbeit!
Isabella De Silvestro K 11A

Kommentar von Juan Martin Davila | 28.02.2014

ich finde die bilder sehr schon, ist sehr interessant zu sehen die verschiedenen Seiten einer Stadt. ich denke das berlin ist eine der schônsten stadt in der welt.

juan martin davila k 12C

Kommentar von Erik Boß | 16.03.2014

Als ich meine Schule beendet hatte und in der Ausbildung war, bin ich oftmals mit dem Bus über Land gefahren von meinen Eltern zur Ausbildungsstätte, wo ich übernachten musste. Dort angekommen, war es oft schon dunkel, und ich erinnere mich an Nächte, da war es stürmisch und regnerisch, und ich habe das genossen, durch die einsamen Straßen zu laufen. Solche Erfahrungen, das zeigt sich jetzt, bewahrt man ein Leben lang.

Erik Boß

Kommentar von Karen Salomonski Montoya | 27.01.2015

Ich finde diese fotos wunderschön. ich denke dass die starke und neon Farbe auf sie strasse sehr gut aussehen.
Ich denke auch dass es ist gut die Stadt durch verschiedene Seiten zu sehen und nicht nur die Plätze die wir schon kennen.

 

Zurück